Windows – Verschiedene Methoden der Domain Weiterleitung
Wie die Überschrift es schon sagt gibt es verschiedene Methoden der Domain Weiterleitung. Für welche man sich entscheidet ist nicht nur Geschmacksache.

1. HTML Meta Refresh
Diese Methode ist wohl die Älteste und Gebräuchlichste. Wenn Sie folgende Codezeile in Ihre Starteseite (z.B. index.html) einfügen wird der Besucher Ihrer Seite innerhalb einer Sekunde auf Ihre neue Domäne weitergeleitet. Da diese Technik heute nicht mehr ganz up to date ist kann ich diese Methode nicht empfehlen.

<meta http-equiv="refresh" content="15; url=http://www.neueadresse.de/">

2. .htaccess Datei
Sie können auch in Ihrem Rootverzeichnis eine sogenannte .htaccess Datei legen mit folgenden Inhalt. Der Besucher wird dann sofort auf Ihre neue Domäne weitergeleitet. Die Datei muß exakt so heißen. Das heißt also mit Punkt am Anfang.

<p style="padding-left: 30px;">Redirect / http://neueDomain.de/</p>

3. PHP Script
Mein persönlicher Favorit ist die Weiterleitung per PHP Script. Dafür erstellen Sie eine Datei mit den Namen index.php in Ihrem Root Verzeichnis auf Ihren Webserver mit folgenden Inhalt. Der Besucher wird sofort auf Ihre neue Domäne weitergeleitet.

<p style="padding-left: 30px;">header("Status: 301 Moved Permanently");
header("Location:http://neueDomain.de");
exit;</p>

Hier finden Sie noch zum Thema „Böse Weiterleitung, gute Weiterleitung“ weitere Informationen:
http://blog.antikoerperchen.de/beitrag/38/gute-weiterleitung-boese-weiterleitung-redirect-per-meta-tag-javascript-htaccess-und-php.html

Spendierst du mir eine Tasse Kaffee? Ich würd mich riesig freuen. DANKE !! 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.